Deutlich werden

-

Stressfreiheit auf den Bühnen des Lebens

Inhalte

  • Stresssymptome erkennen und abbauen: eigene Stresspunkte

    in der Gruppenarbeit identifizieren und bewältigen

  • Ängste und Blockaden in Verhandlungen und Meetings überwinden

  • Individuelle Stressmuster erkennen und körperliche Reaktionen lokalisieren

  • Atemtechniken, Bewegungs- und Entspannungsübungen   

  • Abstand gewinnen und eine neutrale Position einnehmen   

  • Diesen neutralen Zustand als Schutz Werkzeug in der Kommunikation benutzen   

  • Gruppe als Feedbackgeber nutzen   

  • Die Kraft der Spontanität (wieder)entdecken   

  • Erarbeitete Handlungsoptionen durchspielen

 

 

CLAP-Methode

Sie basiert auf der Theaterarbeit und setzt bei der Tatsache an, dass wir in unserem täglichen (Arbeits-)Leben immer auch auf sozialen Bühnen agieren. Unsere Mitmenschen machen uns nicht selten Ärger, Angst, Wut und Stress.​

Mit CLAP geht es darum, Situationen, die uns Stress bereiten, zu erkennen und der Beziehungsdynamik eine positive

und produktive Richtung zu geben.

In der Arbeit mit der Clap-Methode geht es weniger um das rationale Verstehen, als um das praktische Machen, Erleben

und vorsichtige Ausprobieren.

  • Körperarbeit aus der Theaterpädagogik nach der CLAP-Methode

  • Partner- und Gruppenübungen

  • Arbeit an eigenen Fällen mit professionellem Feedback

 

 

Umfang

 

3 Termine:

8.5.2019 (Stressbewältigung I) 

6.6.2019 (Stressbewältigung II)

4.7.2019 (Deutlich werden)

 

18:30 bis 21:30 Uhr

 

Kleine Gruppe (max. 7 Teilnehmende)

 

2 Trainerinnen: Nathalie Fribourg & Odile Almuneau

In Theater Haus Mitte Berlin

Wallstraße 32 - Haus C 10179 Berlin

U2 Märkisches Museum 

U8 Heinrich-Heine-Straße 

BUS 147, 165, 265

Parkplätze vorhanden

200€ für alle 3 Termine oder 80€ für jeden einzelnen Workshop

 

 

 

Kontakt

Odile Almuneau

01776823742

 

Nathalie Fribourg

017694291218

clap.berlin@gmail.com

© 2015 CLAP